Affiliates und Merchants: Was ist das?

 

Um mit einer Homepage Geld zu verdienen ist es kolossal wichtig, dass Sie erstmal die Grundbegriffe dieses Themengebietes beherrschen. Dazu gehören vor allem die zwei Begriffe "Affiliate" und "Merchant". Doch was hat es damit auf sich? 

 

Um das herauszufinden, müssen wir etwas ausholen. Mit Sicherheit haben Sie schonmal im Internet irgendwas gekauft. Vielleicht haben Sie ein Computerspiel gekauft, einen Klingelton erworben oder im Sommer eine Schwimminsel bestellt. Mit Sicherheit haben Sie aber irgendwann einmal im Internet irgendwelche Produkte wie Computer, Mobiltelefone oder Girokonten miteinander verglichen, um sich einen Überblick zu verschaffen und sich für das richtige Produkt zu entscheiden. 

 

Affiliates und Merchants: Erklärung durch einfaches Beispiel

Nehmen wir mal an, dass Sie jetzt in diesem Moment verschiedene Girokonten im Internetmiteinander vergleichen wollen, weil Sie wissen möchten, welche Anbieter gut und welche Anbieter eher nicht so gut sind. Wie gehen Sie vor? Sie geben für gewöhnlich bei Google den Begriff „Girokontenvergleich“ ein. Bleiben wir mal bei diesem Beispiel. Sobald Sie diesen Begriff bei Google eingeben, erscheint sofort eine Liste mit den ersten 10 Treffern zu diesem Thema. Der überwiegende Teil davon sind Vergleichsseiten. Auf all diesen Seiten werden verschiedene Girokonten miteinander verglichen. Normalerweise klicken Sie oben bei den ersten Treffern irgendeine Vergleichsseite an und schauen sich auf dieser an, welche Girokonten gut sind. Sobald Sie sich einen Überblick verschafft haben, klicken Sie auf derjenigen Vergleichsseite auf den gewünschten Anbieter und eröffnen das gewünschte Girokonto.

 

Doch was hat sich im Hintergrund abgespielt, während Sie das Girokonto abgeschlossen haben? Derjenige, über dessen Vergleichsseite Sie das Konto abgeschlossen haben, erhält durch Ihren Abschluss automatisch eine Provision in Höhe von 50 Euro gutgeschrieben. Dadurch wird das Girokonto für Sie keineswegs teurer. Für Sie ändert sich an den Kosten für das Girokonto nichts. Aber der Seiteninhaber der Vergleichsseite bekommt für Sie als Kunden eine Provision in Höhe von 50 Euro, da Sie über seine Vergleichsseite zum Girokontenanbieter gelangt sind.

Man kann es auch so ausdrücken: Der Girokontenanbieter teilt sich den Gewinn (der durch den neuen Kunden generiert wurde) mit dem Seiteninhaber. Der Seiteninhaber der Vergleichsseite wird dabei als Affiliate bezeichnet. Der Girokontenanbieter, also in diesem Fall die Bank, wird als Merchant bezeichnet. Sie verkauft also das Produkt, während der Affiliate den Kunden hinführt zum Merchant, und dafür automatisch eine Provision erhält. Dieses Beispiel spielt sich übrigens jeden Tag millionenfach im Internet ab.

 

Wozu braucht man überhaupt Affiliates und Merchants?

Der Merchant bietet den Affiliates über sogenannte Partnerprogramme eine Kooperation an. Der Merchant ist auf die Affiliates angewiesen. Er ist wie ein Produzent, der seine Produkte gar nicht alleine auf dem gesamten Markt verkaufen kann. So wie ein Hersteller seine Produkte an Groß- und Einzelhändler verkauft, damit diese "Gehilfen" seine Produkte auf dem gesamten Markt verkaufen, so wälzt auch der Merchant seine Produkte auf die Affiliates ab und teilt sich den Gewinn mit ihnen. 

Bloß haben Affiliates den Vorteil, dass Sie gar keine Produkte kaufen müssen, um diese dann weiterzuverkaufen. Sie tragen also kein Risiko, auf der Ware sitzenzubleiben. 

 

Zusammenfassung des Themas + "Was ist ein Affiliate-Link?"

Zusammenfassend kann man also sagen:

Wenn Sie der Affiliate sind und so eine Vergleichsseite betreiben, dann gelangen potentielle Kunden über diese Ihre Seite zum Merchant, tätigen dort einen Kauf und Sie verdienen dadurch automatisch mit. Das funktioniert übrigens über einen Affiliatelink, den Sie vom Merchant bekommen und der Ihnen beim Abschluss eines Kaufs eindeutig zugeordnet wird. Diesen Link müssen Sie als Affiliate einfach in Ihre Seite einbauen. Der potentielle Kunde merkt davon nichts, weil der Affiliatelink für den Kunden nicht direkt sichtbar ist. Wird ein Verkauf über Ihre Seite getätigt, dann ist auf Ihrem Affiliate-Konto sofort sichtbar, dass der Verkauf über Ihre Seite getätigt wurde (dank des Affiliate-Links). Die Provision wird Ihnen vollautomatisch auf dem Affiliate-Konto gutgeschrieben.

 

Nun wissen Sie also, was Affiliates und Merchants sind. Als nächstes sollten Sie unbedingt wissen, was ein Affiliate-Netzwerk ist.

 

Bildquelle: © Rassco - Fotolia.com